Morgenroutine im Homeoffice

Produktive Tipps für einen erfolgreichen Start in den Tag

Morgenstund' hat Gold im Mund. Der richtige Start in den Tag sorgt für mehr Konzentration, Produktivität und Energie. Doch vor allem im Homeoffice wird man oft dazu verleitet, die morgendliche Routine schleifen zu lassen. Doch wie startet man eigentlich erfolgreich in den Tag, wenn das Zuhause plötzlich zum Büro wird? Hier sind unsere sieben Tipps für eine produktive Morgenroutine im Homeoffice.

Wecker, und los

Snooze und Schlummern wirken sich kontraproduktiv auf unsere Produktivität aus. Der Tipp aller Motivation-Coaches: Morgens mit dem ersten Alarmton aufstehen. Anstatt lange im gemütlichen Bett liegen zu bleiben, heißt es jetzt 'Raus aus den Federn!' und zwar sofort.

Licht macht wach

Tageslicht macht wach. Da der Mensch das richtige Licht benötigt, um den eigenen Biorhythmus zu aktivieren, empfiehlt sich in der Früh eine helle Lichtdusche. Der menschliche Organismus interagiert mit der Intensität von Tageslicht und orientiert sich an dem Wechsel zwischen Tag und Nacht. Vor allem in der Winterzeit ist es wichtig, mit dem richtigen Licht aufzuwachen, da das natürliche Licht tagsüber oft getrübt ist. Unsere Heavn One Tageslichtleuchte kann helfen, wenn die Sonne morgens nicht hell ins Zimmer strahlt. Das H(uman) C(entric) L(ighting) Konzept ist übrigens ein wichtiger Bestandteil eines erfolreichen Tages.

Mit einem Glas Wasser in den Tag starten

Während der Nacht verliert der menschliche Wasserspeicher seine Reserven. Deshalb ist es vor allem morgens wichtig, ausreichend Wasser zu trinken. Doch bevor man das erste Glas Wasser zu sich nimmt, sollt man seine Zähne putzen. In der traditionellen indischen Heilmethode Ayurveda befreit sich der Körper nachts von Giften und transportiert diese über den Mund ab.

Den Kreislauf in Schwung bringen

Wer morgens von seinem Bett im Schlafanzug an den Schreibtisch schlürft, kann keine produktiven Gedanken finden. Um im Homeoffice produktiv zu arbeiten, ist es ratsam, seinen Kreislauf bereits morgens in Schwung zu bringen. Während manche lieber eine Runde um den Block joggen, können auch Stretch- oder Yogaeinheiten den Körper und Geist aktivieren. Wichtig ist hier, dass der Körper ausreichend mit Sauerstoff versorgt wird und so das Gehirn auf den Tag vorbereitet.

Frühstück als wichtigste Mahlzeit des Tages

Eine ausgewogene Ernährung ist ein wichtiger Teil einer produktiven Morgenroutine. Denn ein gesundes Frühstück garantiert einen guten Start in den Tag. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für ein morgendliches Frühstück. Gesund, regional und frisch soll es sein.

Morgendliche Tagesplanung mit geregelte Pausen

Was steht heute auf dem Plan? Bevor man effektiv in den Tag starten kann, sollte ein grober Plan gemacht werden. Wichtig im Homeoffice - geregelte Pausen. Denn vor allem im Homeoffice kann man schnell und überall Ablenkung finden. Deshalb ist es empfehlenswert, gleich zu Beginn des Tages nicht nur die zu erledigenden Aufgaben, sondern auch die Pausen zu planen. Nach den Pausen ist es übrigens empfehlenswert, eine Lichtdusche zu nehmen. Das richtige Licht nach der Mittagspause gibt einen Extra-Kick für den Nachmittag.

HEAVN One Series II

Eine Kombination aus biodynamischer Schreibtischleuchte, Deckenstrahler & aktivierender Tageslichtleuchte zugleich.

HEAVN hat sich zum Ziel gesetzt, technisch fortschrittliche und qualitativ hochwertige Produkte zu erschaffen, die einen gesunden Lebensstil und Zufriedenheit am Arbeitsplatz garantieren.

14 Tage testen Die HEAVN One